Archiv der Kategorie: AIV

Wohnungsbau OPUS25

Im Juli besichtigen wir das Wohnungsbau-Projekt OPUS25 am Rotenberg in Saarbrücken. Architekt und Bauherr Markus Kollmann zeigt uns die Wohnbebauung mit ihren 35 Einheiten. Eine der Wohnungen werden wir von innen anschauen.

Am Dienstag, 9. Juli 2024, um 18.00 Uhr in der Schumannstraße 23 a-c in 66111 Saarbrücken. Treffpunkt ist vor dem Gebäude.

Referent: Markus Kollmann, Kollmann Architekten BDA, Saarbrücken, kollmann-architekten.de

Für die bessere Planbarkeit bitten wir um Anmeldung bis zum 08.07.2024 an mail@aiv-saar.de.

Die Architektenkammer des Saarlandes und die Ingenieurkammer des Saarlandes vergeben jeweils 2 Fortbildungspunkte.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Bild: OPUS25; Foto: Markus Kollmann

Kraftwerke erleben

Im Juni besichtigen wir das Heizkraftwerk Römerbrücke und das neue Gasmotorenkraftwerk GAMOR von Energie SaarLorLux in Saarbrücken. Wir haben bei einer der öffentlichen Führungen 15 Plätze reserviert. Bei der etwa zweistündigen Führung wird u. a. dargestellt, wie zuverlässig Energie erzeugt wird, was unter dem Begriff Kraft-Wärme-Kopplung zu verstehen ist und wie die Gasmotoren bzw. Gas- und Dampfturbinen der Kraftwerke funktionieren.

Zum Gebäude des Gasmotorenkraftwerks: Der Entwurf des Architekturbüros CBAG.Studio aus Saarlouis, setzt mit dem Ansatz „Monolith im Feld“ auf die harmonische Integration der großen Photovoltaik-Fassade an der Südseite des GAMOR-Gebäudes in das bestehende Kraftwerksensemble und in die Landschaft (www.energie-saarlorlux.com/kraftwerke/gasmotorenwerk/gasmotorenkraftwerk-im-ueberblick).

Am Mittwoch, 12. Juni 2024 um 17.30 Uhr
Treffpunkt ist direkt vor dem Eingang zu den Heizkraftwerken Saarbrücken.
Für die Navigation zum Kraftwerk verwenden Sie bitte folgende Adresse:
Bismarckstraße 143
66121 Saarbrücken
zum Routenplaner

Parkplätze stehen Ihnen unmittelbar vor den Kraftwerken zur Verfügung. Bitte tragen Sie festes Schuhwerk.

Wir benötigen Ihre Anmeldung bis spätestens 23.04. an: mail@aiv-saar.de

Weitere Informationen zu den Kraftwerken finden Sie hier: www.energie-saarlorlux.com

Die Architektenkammer des Saarlandes und die Ingenieurkammer des Saarlandes vergeben je 2 Fortbildungspunkte.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Bild: Kraftwerke an der Römerbrücke; Foto: Kim Ahrend

-ABGESAGT- Nachhaltiges Bauen: Die Landesregierung informiert

Im Mai hat der AIV saar Sandra Koch-Wagner zu Gast. Die Leiterin der Obersten Landesbaubehörde im saarländischen Ministerium für Inneres, Bauen und Sport berichtet über das Bauen in Zeiten des Klimawandels. Sie stellt die entsprechenden Instrumente der Landesregierung wie die Landesbauordnung, den Landesentwicklungsplan und das Klimaschutzgesetz vor.

Am Dienstag, 14. Mai 2024, um 18.00 Uhr im St.-Johanner-Saal (1. OG) im Brauhaus zum Stiefel in Saarbrücken. DER VORTRAG MUSS LEIDER ENTFALLEN!

Referentin: Sandra Koch-Wagner, Leiterin der Obersten Landesbaubehörde

Die Architektenkammer des Saarlandes und die Ingenieurkammer des Saarlandes vergeben je 2 Fortbildungspunkte.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Wettbewerb Sanierung „Alte Brücke“

Thema des April-Vortrags des AIV ist der Wettbewerb „Denkmalgerechte Sanierung und Städtebauliche Aufwertung der Alten Brücke in der LHS Saarbrücken“ aus dem vergangenen Jahr.

Aus Sicht eines Teilnehmers werden Umfang der Wettbewerbsaufgabe, Randbedingungen und Problemstellungen dargestellt.

Weiter werden die Gedanken zum Wettbewerbsbeitrag des Teams „HDK, Wandel Lorch Götze Wach + Rogmann Ingenieure“ (2. Platz) erläutert, sowie der 1. und 3. Platz vorgestellt.

Am Dienstag, 9. April 2024, um 18.00 Uhr im St.-Johanner-Saal (1. OG) im Brauhaus zum Stiefel in Saarbrücken.

Referent: 
Dr.-Ing. Frank Rogmann, Rogmann Ingenieure, Homburg

Die Architektenkammer des Saarlandes und die Ingenieurkammer des Saarlandes vergeben je 2 Fortbildungspunkte.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Bild: „Alte Brücke“ in Saarbrücken; Foto: Landeshauptstadt Saarbrücken

Licht nach Maß – Individuelle LED-Sanierung von Bestandsleuchten

Den März-Vortrag gestaltet die „CDS – Gesellschaft für innovative Steuerungstechnik“ aus Saarwellingen. 

Als Planer und Hersteller entwickelt und produziert das Unternehmen Lösungen in den Segmenten Steuerungstechnik und LED-Beleuchtung. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Entwicklung und Produktion von maßgeschneiderten LED-Sanierungs-Kits für Bestandsleuchten. Einsatzmöglichkeiten gibt es u. a. in Büros, Krankenhäusern, Universitäten, Verkaufsmärkten und denkmalgeschützten Gebäuden.

Am Dienstag, 12. März 2024, um 18.00 Uhr im St.-Johanner-Saal (1. OG) im Brauhaus zum Stiefel in Saarbrücken.

Referenten:
Carmelo D’Angelo, Gründer, Inhaber & Geschäftsführer
Jeanpierre D’Angelo, Vertrieb & Marketing

Die Architektenkammer des Saarlandes vergibt 1 Fortbildungspunkt und die Ingenieurkammer des Saarlandes 2 Fortbildungspunkte.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Bild: Bibliothek mit LED-Beleuchtung und ein LED-Leuchtmittel; Foto: CDS

KI als Mitarbeiter

„KI als Mitarbeiter – Anwendungsszenarien in Planungsbüros und Hochschulen“

In einem Laborgespräch mit der Schule für Architektur Saar, htw saar erfahren wir, wie die Künstliche Intelligenz im Baubereich eingesetzt werden kann. Die Anwendungsfälle reichen von der Stadtplanung, über die KI-unterstützte Baukonstruktion bis hin zu KI-generierten Entwurfsvarianten. Prof. Jens Metz und M.A. Moritz Kern zeigen uns Ergebnisse aus ihrer Forschung.

Am Dienstag, 9. Januar 2024, um 18.00 Uhr

Referenten: Prof. Jens Metz und M.A. Moritz Kern, Schule für Architektur Saar, htw saar

Brauhaus zum Stiefel
Am Stiefel 2, 66111 Saarbrücken

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Die Architektenkammer des Saarlandes vergibt 1 Fortbildungspunkt und die Ingenieurkammer des Saarlandes 2 Fortbildungspunkte.

Ausstellung: Annegret Leiner

Traditionell zum Jahresabschluss bekommen wir eine Führung in der Modernen Galerie. Wir besuchen die Ausstellung „Loslösung“ von Annegret Leiner. „Die seit den 1960er Jahren in Saarbrücken lebende Malerin Annegret Leiner wurde im Jahr 2015 für ihr herausragendes Kunstschaffen mit der Verleihung des Albert-Weisgerber-Preises für Bildende Kunst der Stadt St. Ingbert geehrt. Leiners Lebenswerk zeichnet sich in den fünf Jahrzehnten kontinuierlichen Wirkens durch hohe Qualität und Unverwechselbarkeit aus. Im Spannungsfeld von Figuration und Abstraktion agierend, entwickelte Leiner eine Bildsprache voller Vitalität und Kraft, die in ihrer Unmittelbarkeit und Heftigkeit existentielle Erfahrungen und Befindlichkeit veranschaulicht.“ (Textauszug der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz)
Weitere Informationen zur Ausstellung: www.modernegalerie.org

Am Dienstag, 12. Dezember 2023,
Treffen um 16.45 Uhr (!), Führung von 17-18 Uhr
Moderne Galerie,
Bismarckstraße 11-15, 66111 Saarbrücken

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme! Anmeldung bitte an: mail@aiv-saar.de

Bild: Titelmotiv der Ausstellung „Loslösung“ (Annegret Leiner: Blockade, 2007. Foto: Raphael Maass © VG Bild-Kunst, 2023)

Unterirdisches Saarland: Bunkerführung

Im Juli besichtigen wir die ehemalige Zivilschutzanlage Hochstraße in Saarbrücken:

„Wenn der Ton im Weltgeschehen zusehends rauer wird, ist die Sorge um den Frieden durchaus berechtigt. Der kalkulierte Umgang mit diesen Ängsten ist seit jeher traurige Realität in der Weltpolitik. Eine ganz kuriose Facette stellten dabei die Baumaßnahmen der Jahre des Kalten Krieges dar. Mit erheblichem Aufwand wurde ab den 1960er Jahren deutschlandweit der Bau von Betonbunkern vorangetrieben, die ein Gefühl von Sicherheit und Überlebenschancen im Falle eines Atomkrieges vermitteln sollten. In Saarbrücken erwacht nun eine der größten historischen Zivilschutzanlagen aus dem Dornröschenschlaf. Der Saarbrücker Schutzstollen, nur einen Steinwurf von der Halberger Hütte unter der Autobahn A6 gelegen, sollte im Fall eines Atomschlages 1.800 Menschen Schutz bieten. Seine Errichtung blieb weitestgehend unbemerkt. Bis zu einer Buchveröffentlichung im Jahr 2011, war seine Existenz nur wenigen Bürgern bekannt. Im Saarbrücker Museumsstollen wird diese Kuriosität mit all ihren Facetten erlebbar.“ (Text: Florian Brunner, Unterirdisches Saarland e.V.)

Am Dienstag, 11.07.2023, um 18.00 Uhr

Referent und Führung: Florian Brunner, Unterirdisches Saarland e.V.

Treffpunkt: Zivilschutzanlage Hochstraße in Brebach-Fechingen. Anfahrt: unterirdisches-saarbruecken.de/anfahrt/

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme! Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis zum 09.07.2023 an: mail@aiv-saar.de

Weitere Infos: unterirdisches-saarbruecken.de

Bild: Zivilschutzanlage Hochstraße in Saarbrücken; Foto: Florian Brunner

Naturkundemuseum in San Francisco, USA 2008, Architekt: Renzo Piano Building Workshop Architects

Energiewende beim Bauen und Sanieren

Im Juni beschäftigen wir uns mit dem Thema „Energiewende beim Bauen und Sanieren – Herausforderungen und Lösungsansätze“. Dipl.-Ing. Architekt Ralph Schmidt zeigt uns in seinem Vortrag die aktuellen gesetzlichen Schwierigkeiten der baulichen Energiewende, aber auch welche Lösungsansätze es gibt.

Am Dienstag, 20. Juni 2023, um 18.00 Uhr

Referent: Dipl.-Ing. Architekt Ralph Schmidt, Geschäftsführer der ARGE SOLAR e.V. und Vorsitzender der Gebäudeenergieberater Saarland e.V. sowie Mitglied im „Expertenteam Nachhaltigkeit“ der Landesregierung

Brauhaus zum Stiefel
Am Stiefel 2, 66111 Saarbrücken

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Die Architektenkammer des Saarlandes vergibt 1 Fortbildungspunkt, die Ingenieurkammer des Saarlandes 2 Fortbildungspunkte.

Bild: Naturkundemuseum von Renzo Piano Building Workshop Architects; Foto: Kim Ahrend

Oberstufenzentrum in Völklingen

Wir bekommen eine Führung durch das Oberstufenzentrum in Völklingen. Das neue Gebäude erweitert das bestehende Schulensemble in der Heinestraße und wird von den Abgängern von vier Gemeinschaftsschulen besucht. Die Mensa im Erdgeschoss dient auch den angrenzenden Schulen.

Am Dienstag, 16.05.2023, um 18.00 Uhr

Referent und Führung: Architekt Willi Latz, arus GmbH, Püttlingen

Treffpunkt: vor dem Gebäude, Heinestraße 70 in 66333 Völklingen; Parkplätze in der Lortzingstraße

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Architektenkammer des Saarlandes vergibt 1 Fortbildungspunkt, die Ingenieurkammer des Saarlandes 2 Fortbildungspunkte.

Bild: Oberstufenzentrum in Völklingen; Foto: Daniel Kleineher